Newsletter Nr. 4 vom November 2018

Liebe Freunde des KIS,

wir wollen Sie unregelmäßig über die Aktivitäten des Kompetenzzentrums Informationssicherheit an der Hochschule Mannheim per E-Mail informieren - wir haben Ihre E-Mail-Adresse von Ihnen zu diesem Zweck bekommen. Sollten Sie dies nicht mehr wollen, bitten wir Sie, uns eine kurze E-Mail diesbezüglich zukommen zu lassen. 

1. Cyber-Security-Studiengang erfolgreich gestartet 

Nach über 200 Bewerbungen hat der Studiengang im September mit 20 Studierenden begonnen. Die Studierenden sind - das freut uns besonders - sehr interessiert und engagiert im Studium. Wir werden voraussichtlich schon 2019 mit dem Vollausbau starten, das legen uns die guten Zahlen nahe!

Für das Projektsemester (immer im 4. Semester, zum ersten Mal SoSe 2020) suchen wir Unternehmen, welche gemeinsam mit den Dozenten eine komplexe (Security-) Fragestellung erarbeiten, die die Studierenden für das Unternehmen unter (fast) realen Projektbedingungen bearbeiten.  Dafür brauchen wir erfahrungsgemäß ca. 9 Monate Anlauf, d.h. mit interessierten Unternehmen sollten wir uns bis zum Juni 2019 (und jeweils dann jedes Jahr) einig sein.

Der Cyber-Security-Bachelor wird gemeinsam von den drei Fakultäten Elektrotechnik, Informatik und Informationstechnik angeboten. Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.informatik.hs-mannheim.de/cyber-security.html

2. Tag der IT-Sicherheit am 19.07.2018

Zusammen mit der IHK Rhein-Neckar fand am 19.07.2018 der Tag der IT-Sicherheit statt. Die Veranstaltung erfreute sich mit über 100 Teilnehmern großen Interesses; es wird voraussichtlich auch 2020 einen gemeinsamen „Tag der IT-Sicherheit“ geben - die Planungen laufen aktuell an.

3. Mitglied des KIS im Untersuchungsausschuss des Hessischen Landtags

Prof. Dr. Paulus wurde als Gutachter geladen, um über die Marktüblichkeit von Software für Fallanalyse und Predictive Policing zu berichten:http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/aerger-wegen-anti-terror-software-in-hessen-15887191.html

4. Cybersecurity-Studiengang in den Medien 

Im Mannheimer Morgen ist über den neuen Studiengang berichtet worden:https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-hochschule-studiengang-fuer-mehr-sicherheit-im-netz-_arid,1350719.html

Im Dezember ist ein Fernsehbeitrag in CampusTV bei RNF über den Studiengang zu sehen - die Aufnahmen waren an in der letzten Woche an unserer Hochschule. Hier der Link:https://www.rnf.de/mediathek/kategorie/campus-tv/video/campus-tv-vom-13-12-2018/

5. Security-Master in Planung

Aktuell tüfteln die Mitglieder des KIS an einem Anschlussangebot zum Cybersecurity Bachelor. Dabei steht „Industrial IT Security“ im Vordergrund. Sollten Sie Anregungen / Empfehlungen haben, stehen wir gern bereit, uns mit Ihnen darüber auszutauschen.

6. Security-Kurse ab Sommersemester auch für Externe offen

Die Hochschule Mannheim hat ihre Gebührenordnung überarbeitet. Damit ist es nun möglich, die (Security-) Wahlpflichtmodule ab Sommersemester 2019 auch als Gast zu besuchen. Ob das jeweilige Fach aus Kapazitätsgründen auch Gäste aufnehmen kann, klären Sie am besten direkt mit dem jeweiligen Dozenten. Eine Übersicht über die Angebote wird auf der Homepage des KIS aufgebaut.

Neben einer reinen Teilnahmebescheinigung (ohne Prüfung) ist - so die aktuelle Planung - auch der Erwerb eines Zertifikats möglich, welches nach Bestehen einer Externenprüfung ausgestellt wird.


Mit freundlichen Grüßen
Das Team des KIS
Profs. Bohli, Damm, Föller-Nord, Hauske, Paulus