Newsletter Nr. 6 vom 2. März 2020

Liebe Freunde des KIS,

wir wollen Sie unregelmäßig über die Aktivitäten des Kompetenzzentrums für Informationssicherheit der Hochschule Mannheim per E-Mail informieren. Wir hatten Ihre E-Mail-Adresse zu diesem Zweck von Ihnen bekommen. Sollten Sie keinen Newsletter mehr wünschen, können Sie sich über den Link am Ende dieser Nachricht abmelden. 

Transferstelle IT-Sicherheit in der Wirtschaft

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) fallen immer häufiger Cyberangriffen zum Opfer. Sie stehen vor der Herausforderung, aus einer Vielzahl von bestehenden Informationssicherheitsangeboten die für sie passenden zu finden und umzusetzen. Aus diesem Grund hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Einrichtung einer Transferstelle IT-Sicherheit in der Wirtschaft beschlossen. Die Transferstelle bündelt vorhandene Unterstützungsangebote für KMU und bereitet sie praxisnah und verständlich auf. Ab Sommer 2020 erhalten die Unternehmen entsprechend ihrer Eigenschaften passgenaue Angebote bereitgestellt, die von der Transferstelle zuvor kuratiert und kategorisiert werden. Die Ansprache erfolgt virtuell (Webpräsenz, App), mobil (Tourenbus) sowie an zahlreichen regionalen Anlaufstellen (Schaufenster).Das Vorhaben wird durch ein Konsortium, bestehend aus Deutschland sicher im Netz e. V. (DsiN – Konsortialführer), Deutscher Industrie und Handelskammertag (DIHK), Hochschule Mannheim, Fraunhofer-Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS und dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO realisiert. Das Kompetenzzentrum für Informationssicherheit übernimmt dabei folgende Bereiche:

  • Entwicklung, Test und Bereitstellung einer App als Teil der virtuellen Transferstelle
  • Zielgerichtete Kuratierung und Aufbereitung bestehender Inhalte
  • Projektbegleitende Evaluation

Bei Fragen steht Ihnen Stephanie Ziegler, Teilprojektleiterin, gerne zur Verfügung.

Lehrveranstaltungen zu IT- und Informationssicherheit an der Hochschule Mannheim

  • Ausgewählte Probleme der Cybersecurity (Blocklehrveranstaltung, Bachelor Cyber Security, 4. Semester)
  • Cyber Security Entwicklungsprojekt (Bachelor Cyber Security, 4. Semester)
  • Sicherheit in Rechnernetzen (Bachelor Informationstechnik, Medizintechnik, Technische Informatik 4./6./7. Semester, Bachelor Informatik, Bachelor medizinische Informatik, Bachelor Unternehmens- und Wirtschaftsinformatik 6./7. Semester)
  • Grundlagen der Kryptographie (Bachelor Informatik, Bachelor medizinische Informatik 6./7. Semester)
  • Netzwerksicherheit (Bachelor Informatik, Bachelor medizinische Informatik, Bachelor Unternehmens- und Wirtschaftsinformatik 6./7. Semester)
  • Penetration Testing (Bachelor Informatik, Bachelor medizinische Informatik, Bachelor Unternehmens- und Wirtschaftsinformatik 6./7. Semester)
  • Angewandte Kryptographie (Master Technische Informatik, 1. Semester)

Generell besteht für Externe die Möglichkeit, an den Lehrveranstaltungen der Hochschule Mannheim als Gasthörer teilzunehmen: https://www.hs-mannheim.de/die-hochschule/studium-und-lehre/gasthoerer.html

Aktuelles Semesterprojekt im Studiengang Cyber Security zu IT-Sicherheit in KMUs

Im Rahmen des Projektsemesters des Studiengangs Cybersecurity wird aktuell im Rahmen der Transferstelle IT-Sicherheit in der Wirtschaft an Konzeption und prototypischen Entwicklung einer App zur Ermittlung des Risikoprofils für kleine(re) KMU, für die Empfehlung von Schutzmaßnahmen sowie für deren Nachverfolgung gearbeitet. Projektbegleitende Dozenten sind Prof. Dr. Miriam Föller-Nord und Prof. Dr. Sachar Paulus.

Termin vormerken: "Tag der IT-Sicherheit" am 25. Juni

Der Tag der IT-Sicherheit geht aktuell in die Planung. Er findet statt am Donnerstag, den 25.06.2020 in der Aula der Hochschule Mannheim. Wir suchen noch interessierte Anwenderunternehmen, die bereit sind, ihre Erfahrungen zu IT-Sicherheit mit den Teilnehmern auszutauschen.

Security-Master

Seit diesem Sommersemester bietet die Hochschule Mannheim auch ein Master-Angebot für Cybersecurity: der Master der Fakultät für Informationstechnik ermöglicht die Auswahl des Vertiefungsgebiets “Industrial IT Security”. Mehr Informationen hier …

In eigener Sache

Sprecher des KIS für 2020 ist Prof. Dr. Jens-Matthias Bohli, neues Mitglied im KIS ist Prof. Dr.-Ing. Sandro Leuchter (Fakultät für Informatik).


Mit freundlichen Grüßen
Die Mitglieder des KIS
Kompetenzzentrum für Informationssicherheit
Hochschule Mannheim